Geschlechtergerechte Burschenarbeit

Preis: 440,00 € inkl. 10% USt
(inkl. Verpflegung)

Zeitraum: 20.06.2017 - 21.06.2017

Uhrzeit: 09.00 - 17.00

Anmeldeschluss: 30.05.2017

Arbeitseinheiten: 16,0

Veranstaltungsort: FAB Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung, Linz

Zur Onlineanmeldung Zurück

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*)

Persönliche Daten
Arbeitgeber zahlt Kursgebühr
Anmeldung abschließen

Inhalt

Ein Seminar mit Friedrich Mayer.

Dieser zweitägige Workshop richtet sich an alle, die in ihrem Berufsalltag mit männlichen Jugendlichen zu tun haben und die ihr praktiziertes Modell der Burschenarbeit vor dem Hintergrund der sozialen Dimension des Geschlechts reflektieren wollen.

Allgemeines Ziel des Workshops ist nicht die Vermittlung verbindlicher Normen und Werthaltungen, sondern die Förderung der persönlichen und fachlichen Auseinandersetzung mit dieser Thematik.

Inhalte:

  • Natürliches Geschlecht vs. Gender: Die gesellschaftliche Diskussion und ihre Bedeutung für die sozialpädagogische Praxis
  • Daten und Fakten zur geschlechtsbezogenen Differenz in Bezug auf Schule, Beruf und Delinquenz, aktuelle Trends im Rollenverhalten männlicher Jugendlicher
  • SozialpädagogInnen als Vorbilder und "role models", Reflexion des persönlichen Rollenverständnisses unter
    Einbeziehung des biographischen Hintergrunds
  • Erlebnisorientierte Burschenarbeit: Archetypen, Abenteuer und Rituale
  • Arbeit mit migrantischen Burschen: Das Spannungsfeld zwischen Wertevermittlung und Toleranz; Männlichkeitskonzepte genus-orientierter Herkunftsgesellschaften, geschlechtsspezifische Gewaltprävention
  • Projektarbeit: Konzeption eines umsetzungsfähigen Projekts im Bereich der gendergerechten Burschenarbeit für die eigene berufliche Praxis

Zielgruppe

Trainerinnen, Pädagoginnen, Sozialpädagoginnen, JugendarbeiterInnen