Grundlagen der lösungsorientierten Gesprächsführung

Preis: 319,00 € inkl. 10% USt
(exkl. Nächtigung und Verpflegung)

Zeitraum: 02.10.2017 - 03.10.2017

Uhrzeit: 09.30 - 17.00

Anmeldeschluss: 11.09.2017

Arbeitseinheiten: 16,0

Veranstaltungsort: FAB Organos, Linz

Zurück

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus (*)

Persönliche Daten
Arbeitgeber zahlt Kursgebühr
Anmeldung abschließen

Inhalt

Ein Seminar mit Ursula Zelzer-Lenz, MSc.

Gerade in Zeiten der Veränderung sind wir oft wie gefangen im „Labyrinth der Probleme“. Diese „Problemtrance“ verstellt den Blick auf die mögliche Lösung und bindet Energie. Dieses Verhalten begegnet uns im Verhalten unserer KlientInnen – wir kennen es aber auch von uns selber. In der Lösungsorientierten Gesprächsführung richtet sich der gemeinsame Blick auf das Herbeiführen von Lösungen und das Umsetzen in der Praxis.

Inhalte

Einführung in die Lösungsorientierte Gesprächsführung nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg.

  • "Grundpfeiler" der Systemischen Beratung: Wer/was beeinflusst mein Problem, wo stehe ich jetzt, wie ist meine jetzige Sichtweise (Ist-Analyse) und vor allem: Wie gestalte ich Lösungsräume bzw. Lösungsperspektiven? (Ich muss das Problem nicht kennen, um mein Gegenüber beim Entwickeln von Lösungen zu unterstützen.)
  • Wesentliche Lösungsorientierte Fragetechniken: Ressourcenfrage, Wunderfrage, Hypothetische Frage, Skalierungsfrage, zirkuläres Fragen
  • Übungen

Ziele

Persönlich und beruflich anwendbare Strategien, um von der „Problemtrance“ in das „Land der Lösungsräume“ zu kommen.

Kennenlernen und Einüben wichtiger Fragetechniken.

Methoden

Theoretische Inputs und vertiefende Übungen. Tools der Lösungsorientierten Gesprächsführung. Kleine - aber nichts desto trotz - effektive Sequenzen aus der Systemischen Organisationsaufstellung.

Zielgruppe

Personen, die in Beratung, Training, im pädagogischen Bereich etc. tätig sind.

Alle, die ihr eigenes Gesprächsverhalten zufriedenstellender gestalten wollen.

Alle, die ihre eigene Wirksamkeit verbessern wollen.